Alles zum Thema Energien

Werbung

Folge uns auf Twitter

Werbung


Das intelligente Zuhause ist auf dem Vormarsch. Von der Heizungssteuerung bis zur Vernetzung der Waschmaschine – immer mehr Hausbesitzer und Mieter rüsten die eigenen vier Wände mit Hausautomationssystemen aus. Jetzt sind zwei neue Apps im RWE SmartHome App Store (www.rwe.de/smarthome) erhältlich. Sie erweitern die Anwendungsmöglichkeiten mit RWE SmartHome und steigern zugleich die Energieeffizienz und den Komfort.

Sonnenenergie ohne Grenzen

Bisher können Kunden mit RWE SmartHome „Power Control solar“ sehen, wie viel Strom ihre Photovoltaik-Anlage gerade erzeugt, und ihre Geräte mit selbst erzeugtem Solarstrom betreiben.

Mit der neuen App „Power Control solar Premium“ können SmartHome-Nutzer den selbst produzierten Strom noch zielgerichteter nutzen. Die Applikation für 9,95 Euro pro Jahr wertet sowohl die erzeugte Energie als auch den Verbrauch aus. Zudem zeigt die App die Energiekosten direkt in Euro an. Auf Basis der Messungen werden die Geräte genau zu den Zeiten benutzt, wenn genug Sonnenstrom vorhanden ist. Dadurch lässt sich der Eigenverbrauch steigern.

Die Steuerung mit RWE SmartHome erfolgt jederzeit bequem per PC, Tablet oder Smartphone zuhause und unterwegs.

Clevere Steuerung der Hausbatterie

Die zweite App „Storage compact control“ ermöglicht die Einbindung des RWE-Batteriespeichers in SmartHome. Die Anwendung zeigt für einmalig 49,95 Euro den aktuellen Füllstand der Batterie. Durch die neue Übersicht können Kunden ihren Speicher „RWE Storage compact“ gezielter einsetzen.

Seit Markteintritt hat RWE die SmartHome-Funktionalitäten stetig ausgebaut und neue Bereiche wie Sicherheit und Energiespeicherung ergänzt. Dabei setzt das Unternehmen auf eine einfache und intuitive Bedienung der Anwendungen.

Quelle: RWE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.